Café Inkognito

Immer an eurer Seite

Café Inkognito

Kommen Sie auf einen Kaffee oder auf ein paar Worte herein. Legen Sie bei uns die Füße hoch und nehmen Sie eine Auszeit vom Alltag. Reden Sie mit uns, werden Sie Ihre Sorgen los und fragen Sie nach ganz konkreten Informationen. Das Team vom Café Inkognito hilft Ihnen, egal, wie herausfordernd Ihr Alltag ist. Bei uns treffen Sie auf Menschen, die keine Abstinenz von Ihnen erwarten, sondern Ihnen zuhören und helfen.

  • Aussenbereich Cafe CaRo

Informationen zur Einrichtung

Wissenswertes über uns

Angebot

Wir unterstützen Menschen, die von einer Alkohol- oder anderen Drogenabhängigkeit betroffen sind, die von Wohnungsverlust bedroht sind oder unter psychosozialen Belastungen leiden. Unser Angebot ist für alle aus der Stadt und dem Landkreis Hameln offen, die sich Unterstützung wünschen. Mit unserer Arbeit fördern und erhalten wir Gesundheit, vermitteln weiterführende Hilfen und sind Ansprechpartner vieler Betroffener.

Café Inkognito #Angebot

Das Café Inkognito in Hameln ist für viele drogenabhängige, substituierte, alkoholerkrankte und psychisch kranke Menschen eine wichtige Anlaufstelle und bietet Wärme, Rückhalt und Rat. Unsere Türen stehen Ihnen offen – ganz egal, welches Anliegen Sie haben.

Frühstück und Getränke
Wir bieten ein tägliches Frühstück mit warmen und kalten Getränken – nicht teurer als im Supermarkt, dafür fertig zubereitet und in geselliger Runde.

Kostenloses Mittagessen und Lebensmittel
Jeden Mittwoch kochen wir ein frisches, warmes Mittagessen, das für unsere Gäste kostenfrei ist. Tun Sie etwas gegen Ihre Einsamkeit – bei uns sind Sie immer willkommen. Jeden Freitag erhalten sie bei uns Lebensmittel von der Hamelner Tafel, damit Ihre Versorgung auch an den restlichen Wochentagen gesichert ist.

Kleidung
Ihre Wäsche kann bei uns gewaschen und getrocknet werden. Wer etwas zum Anziehen braucht, kann kostenlos in unseren Second-Hand-Schrank nach Kleidung schauen.
Wir bieten einen sicheren Rahmen für alle, die ihren Suchtmittelkonsum oder ihre Verhaltensweisen überdenken oder hinterfragen möchten. Wenn Sie sich aus der Sucht und der Szene lösen möchten, unterstützen wir Sie dabei. Gemeinsam finden wir auch einen Weg, um mit der Suchterkrankung umzugehen.

Unterstützung bei Behörden
Unsere Mitarbeiter:innen helfen im Umgang mit Behörden. Wir unterstützen bei Telefonaten oder beim Erstellen von Anträgen und Antwortschreiben. Dafür haben wir extra einen frei nutzbaren PC-Platz.

Beratungsgespräche
Manchmal eröffnen sich in diesen Gesprächen neue Wünsche und Möglichkeiten, die eine längere und intensivere Zusammenarbeit erfordern. In solchen Fällen vereinbaren wir Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Vermittlung
Unkompliziert und schnell finden wir weitere Hilfsangebote, ob Behandlung in Substitution, betreutes Wohnen oder Selbsthilfegruppe. Unser Netzwerk der Paritätischen Suchthilfe Niedersachsen hilft uns dabei.

Hilfe bei Krisen Wir bieten Menschen in akuten Lebenskrisen direkte Hilfe an. Wir arbeiten gemeinsam daran, Lösungen für die Probleme zu finden. Alle Gespräche sind selbstverständlich kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.
Wir sind ebenso regelmäßig außerhalb des Café Inkognito unterwegs. Im Sommer sind unsere erfahrenen Sozialarbeiter:innen regelmäßig an den Szeneorten in Hameln, um die Arbeit und Hilfen des Cafés bekannt zu machen.
Die Straßensozialarbeit beinhaltet Erstgespräche, Beziehungsaufbau und Krisenintervention, zudem stehen wir im ständigen Dialog, der die städtische und öffentliche Situation für alle Beteiligten verbessert. Unsere Arbeit besteht aus Vermittlung und Aufklärung zwischen der Szene und den Interessen des Gemeinwesens. Die Straßensozialarbeiter:innen des Café Inkognito sind ein Bindeglied, immer nah an der Klientel und am öffentlichen Interesse.

Kontakt aufnehmen

Café Inkognito
Thiewall 4
31785 Hameln

Telefon: 05151 24130
E-Mail: cafe.inkognito@paritaetische-suchthilfe-nds.de