Assistenz beim Wohnen

Sie leben Ihr Leben – wir unterstützen Sie dabei – niedersachsenweit!

Assistenz beim Wohnen

Der Alltag kann eine Herausforderung sein. Probleme mit der Agentur für Arbeit, der Wohnung – vielleicht haben Sie auch Schulden gemacht. Sie fühlen sich allein, ohne Antrieb und sind gesundheitlich eingeschränkt? Dann kommen wir zu Ihnen. Ambulante Hilfe heißt, dass wir Ihnen helfen, Ihren Alltag zu leben.

Wählen Sie in der Karte den passenden Standort aus und nutzen Sie die dort hinterlegten Kontaktdaten für ein erstes Gespräch.

  • Team Assitenz beim Wohnen

Wissenswertes über uns

Infos

Wir betreuen Sie in Ihrer Wohnung – egal, ob Sie dort alleine leben, in einer Partnerschaft oder mit Ihrer Familie – unsere Fachkräfte kommen zu Ihnen. Wir begleiten junge Erwachsene ebenso wie ältere Menschen.

Unsere Basis ist unser gegenseitiges Vertrauen.
Mit dem Angebot der Assistenz beim Wohnen (AbW) bietet die Paritätische Suchthilfe Ihnen in vielen niedersächsischen Städten und Regionen eine verlässliche Hilfe.

Assistenz beim Wohnen #Infos

Die Betreuung erfolgt freiwillig. Wenn Sie uns erstmal kennenlernen wollen, nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir unterstützen Sie von Anfang an – auch bei der Antragstellung.
Die Assistenz beim Wohnen richtet sich an suchtmittelabhängige Menschen, die vorübergehend oder für längere Zeit Unterstützung benötigen.
Unser Team besteht aus ausgebildeten Sozialpädagog:innen. Sie verfügen über:
  • langjährige Erfahrungen in den Bereichen Sucht- und Eingliederungshilfe
  • Erfahrungen mit unterschiedlichsten Handlungsstrategien im Spektrum zwischen Abstinenzorientierung und suchtbegleitende Hilfen
  • vielfältige Kenntnisse der Hilfsangebote für suchtkranke und psychisch kranke Menschen

Unterstützung

Wir geben Ihnen bei Krisen Rückhalt. Wir werden Sie stärken, nicht einschränken. Gemeinsam konzentrieren wir uns auf Ihre persönlichen Wünsche, Ihre Stärken und individuellen Ziele.

Assistenz beim Wohnen #Unterstützung

  • Hilfestellung im Kontakt mit Ämtern und Behörden, z. B. Begleitung zu Terminen und gemeinsame Gespräche (beim Sozialamt, Wohnungsamt, Krankenkasse, Rentenversicherungsträger etc.)
  • Gespräche mit Amtsbetreuer:innen
  • Hilfe im Umgang mit Geld und Finanzen
  • Sicherung der Wohnsituation
  • Unterstützung in der Lebens- und Haushaltsführung
  • Versorgung der eigenen Person
  • Beratung und Gespräche mit Angehörigen
  • Lösung von Veränderungen, Krisen und Konflikten
  • Beratung zu Abhängigkeit oder anderen Erkrankungen
  • Unterstützung bei Gesprächen mit behandelnden Ärzt:innen
  • Nach Bedarf Vermittlung in andere Hilfsangebote (z. B. Beratungsstellen, berufliche Wiedereingliederung, Entgiftung)
  • Aufbau einer hilfreichen Tagesstruktur und Vermittlung in entsprechende Einrichtungen
    (z. B. Tagesstätten, Selbsthilfegruppen)
  • Motivationsgespräche, Organisation und Planung von Eingliederungsmaßnahmen
    (z. B. berufliche Rehabilitation, Beschäftigungsmaßnahmen, Werkstätten)
  • Suche nach passenden Freizeit- und Bildungsangeboten

Assistenz beim Wohnen in
Niedersachsen

Übersicht

Für Sie sind wir nicht nur in den Städten unterwegs, sondern auch im Umland und den gesamten Gebieten der Landkreise: Cloppenburg, Hildesheim, Hameln-Pyrmont, Hannover, Holzminden, Lüneburg, Oldenburg, Friesland und Wesermarsch. Rufen Sie uns an und wir kommen auch zu Ihnen!