Sucht- und Jugendberatung Holzminden

Immer an eurer Seite

Sucht- und Jugendberatung Holzminden

Wir bieten Ihnen – selbst betroffen oder als angehörige Person – Beratung, Diagnostik, Betreuung und Vermittlung zu allen individuellen Frage- und Problemstellungen.
Unternehmen und Institutionen informieren wir ebenfalls und organisieren Gesundheitstage und Projektwochen.

  • Zwei Sofas in der Suchtberatung Holzminden

Informationen zur Einrichtung

Wissenswertes über uns

Beratung

Den ersten Schritt zu machen, ist nicht leicht. Vielleicht möchten Sie mit uns sprechen, weil Sie merken, dass Sie immer mehr Alkohol konsumieren. Oder ohne Medikamente nicht mehr einschlafen können. Vielleicht ist Glücksspiel Ihr Thema oder jemand aus Ihrem Bekanntenkreis braucht Hilfe.
Wir möchten Sie ermutigen, sich Rat und Unterstützung zu holen. Bie uns haben Sie einen geschützten Rahmen, in dem wir über alles sprechen können. Alles, was Sie uns sagen, wird vertraulich behandelt.
Unser Team kommt aus vielen Fachrichtungen, so können wir Sie umfassend beraten und behandeln. Unsere Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Unsere Arbeit unterliegt immer der Schweigepflicht.

Sucht- und Jugendberatung Holzminden #Beratung

Nach den ersten Gesprächen bei uns und mit der Entscheidung, weitere Schritte zu gehen, helfen wir Ihnen, weiterführende Maßnahmen zu finden. Therapie, Wohnformen, Begleitung - das Netzwerk der Paritätischen Suchthilfe Niedersachsen bietet viele Möglichkeiten. Auch darüber hinaus planen wir gemeinsam. Bei der Vermittlung und Antragstellung begleiten wir Sie nahtlos bis in die nächste Maßnahme.
Auch Familienangehörigen und weiteren Bezugspersonen geben wir Informationen und Rat. Wir geben Ihnen Empfehlungen, wie Sie konstruktiv mit der betreffenden Person über das Suchtproblem sprechen können und welche Hilfe möglich ist. Außerdem helfen wir Ihnen, sich vor Schuldgefühlen und den Auswirkungen der Sucht eines Ihnen nahestehenden Menschen zu schützen. Die Beratung für Angehörige und weitere Bezugspersonen ist kostenlos und kann mehrere Gespräche beinhalten. Unsere anonyme, offene Sprechstunde können Sie ohne Voranmeldung in Anspruch nehmen.
Wenn Sie Ihren Führerschein aufgrund von Suchtmittelkonsum verloren haben, informieren wir Sie über die die Medizinisch-Psychologische Untersuchung und über deren Ablauf. Unser Ziel ist es, dass Sie Ihren Führerschein zurückbekommen und ihn langfristig behalten. Weitere Informationen zur MPU erhalten Sie in unserem Magazin. Für die Beratung melden Sie sich einfach bei uns an.

Begleitung

Sie konsumieren Drogen und wissen noch nicht so recht, wie es in Ihrem Leben weitergehen soll? Dann können Sie bei uns mit professioneller Unterstützung an Strategien und Zielen arbeiten, um Ihre Lebenssituation zu verbessern. Wenn Ihre Situation klarer ist, können wir in weiterführende Einrichtungen vermitteln. Im Netzwerk der Paritätischen Suchthilfe Niedersachsen geht das ganz unbürokratisch.

Sucht- und Jugendberatung Holzminden #Begleitung

Wir begleiten mit unterstützenden Gesprächen, wenn Sie sich in Substitutionsbehandlung befinden. Auch, wenn Sie aufgrund von chronifiziertem Konsum Unterstützung benötigen, sind wir für Sie da. Ziel ist die Stabilisierung und langfristige Verbesserung Ihrer psychischen und physischen Gesundheit.
Bei Bedarf und in Absprache können wir die Assistenz beim Wohnen der Paritätischen Suchthilfe Niedersachsen zur Beratung hinzuziehen. Sie besuchen Menschen in allen Orten der Landkreise Holzminden und unterstützen Sie in ihrer eigenen Wohnung, wenn Sie sich in ihrem Alltag überfordert fühlen: Verzweiflung über Schulden, Angst durch drohenden Wohnungsverlust, gesundheitliche Probleme, Schwierigkeiten mit Behörden. Weitere Informationen zur Assistenz beim Wohnen finden Sie Hier.

Behandlung

Unsere Angebote im Bereich Therapie und Behandlung sind für alle da, die ihre Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten und illegalisierten Drogen überwinden wollen. In einer Therapie wird die Suchterkrankungen und ihre Begleiterscheinungen durch Gespräche und Übungen behandelt. Das konkrete Therapieziel wird vorher gemeinsam festgelegt.

Sucht- und Jugendberatung Holzminden #Behandlung

Ein Weg, der Sie aus Ihrer Suchterkrankung führen kann, ist die ambulante Rehabilitation (Wiedereingliederung). Wir empfehlen Ihnen diese Hilfeleistung, wenn Ihre Familie oder Freunde Sie unterstützen und Sie berufstätig sind. Wir leisten therapeutische Unterstützung: Entsprechend Ihrer persönlichen Stärken entwickeln wir gemeinsam Ziele und Lösungen, mit denen Sie beginnen, Ihre Situation zu verbessern. Die ambulante Behandlung erfolgt in einer unserer Beratungsstellen und dauert max. 18 Monate. Die Kosten werden von der Rentenversicherung oder Krankenkasse übernommen. Die Antragsstellung erledigen wir vorab gemeinsam.
Im Anschluss an eine stationäre oder tagesklinische Behandlung können Sie Ihre Therapie gerne bei uns fortsetzen. Mit der Rückkehr in den Alltag stürzen manchmal viele Sorgen auf Sie ein – und mit ihnen kommen alte Verhaltensweisen zurück. Bei uns bekommen Sie Unterstützung: Wir geben Ihnen Rückmeldungen, gemeinsam mit Ihnen lösen wir Probleme und gehen neue Herausforderungen an.

Prävention

Zielgruppen für die Prävention gibt es viele. Unsere Arbeit beginnt in Schulen, ein anderer Schwerpunkt ist die betriebliche Prävention. Aufklärung, z. B. über den Umgang mit Alkohol und leistungssteigernden Medikamenten, bieten wir auch als Schulungen für Führungskräfte an. Wir schulen Multiplikatoren und halten Vorträge auf Tagungen.

Sucht- und Jugendberatung Holzminden #Prävention

Unsere Info-Veranstaltungen sind für Gruppen aller Art gedacht. Wir informieren Sie allgemein zu Drogen- und Suchtproblematik, auch zu stoffungebundenen Suchtformen wie der Glücksspielsucht. Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Beratungsstelle kennenzulernen. Wir stellen Ihnen unsere Angebote und das Netzwerk der Paritätischen Suchthilfe Niedersachsen vor.
Ein wichtiger Teil unserer Arbeit besteht darin, Schulen bei der Durchführung von suchtpräventiven Veranstaltungen zu unterstützen – in allen Schultypen und Jahrgangsstufen. Themen und Form besprechen wir mit Ihnen und stimmen sie auf das Alter der Schüler:innen ab. Auch Projekttage sind möglich. Die Inhalte sind im Wesentlichen: Drogenaufklärung, Informationen zur Suchtentwicklung, Risiko- und Schutzfaktoren, Förderung von Risiko- und Sozialkompetenzen.
Die betriebliche Gesundheitsförderung bieten wir Organisationen, Institutionen und Firmen an. Von den Auszubildenden bis zur Führungskraft, für alle können wir Angebote machen. Die Seminare dauern in der Regel einen Tag, es können aber auch mehrtägige Seminare organisiert und durchgeführt werden. Informationen über Substanzen, Risiken und Nebenwirkungen, Aspekte der Arbeitssicherheit, Symptome, Präventions- und Interventionsstrategien – eine Vielzahl von Inhalten können behandelt werden. Für ein Seminar in Ihrem Unternehmen werden diese Inhalte entsprechend einem Schwerpunktthema ausgewählt und zusammengestellt: „Früherkennung am Arbeitsplatz“, „Betriebliche Präventionsstrategien“ oder „Gestaltung einer Betriebsvereinbarung zur Suchtvorbeugung“ sind mögliche Schwerpunktthemen.

Die Sucht- und Jugendberatung wird gefördert durch das Land Niedersachsen und den Landkreis Holzminden.

Vor Ort und Online

Sucht- und Jugendberatung Holzminden
Fachstelle für Sucht und Suchtprävention
Nordstraße 2
37603 Holzminden

Telefon: 05531 9907270
E-Mail: sb.holzminden@paritaetische-suchthilfe-nds.de

Anmeldezeiten (Erreichbarkeit der Verwaltung):
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 9 – 12 Uhr
Freitag: 13:30 – 16:30 Uhr

Darüber hinausgehende Termine nach vorheriger Vereinbarung.